Mit KDEconnect das Smartphone als Fernbedienung für den PC nutzen

KDEconnect lässt sich aus dem Goggle Playstore oder dem freien App-Store F-Droid installieren und ist u.a für die Konnektivität zwischen dem KDE-Desktop und dem Smartphone zuständig.

Heute möchte ich einmal über eine wenig bekannte Funktion der Android-App KDEconnect berichten, das für mich das Schweizer Taschenmesser unter den nützlichen Helferlein am Smartphone ist, um einen Remote-Befehle auszuführen. Eine Möglichkeit wäre den Audioplayer vom Smartphone aus oder den Browser mit dem Aufruf einer TV-Live Webseite, am KDE-Desktop zu starten.

Die oben genannte Beispiele werde in meinem Artikel Schritt für Schritt erklären. Ich gehe davon aus das KDEconnect installiert ist am Smartphone und am KDE-Desktop (Paketname kdeconnect). Das Modul ist in der Systemsteuerung als eigenes Icon sichtbar wenn es korrekt installiert ist.

Zunächst aktiviert man im lokalen Netzwerk eine WLAN-Verbindung mit dem Smartphone, danach startet man die App KDEconnect und stellt eine Verbindung zwischen dem PC und Smartphone über die Liste der verfügbaren Geräte her.

Im nachfolgenden Screenshot wird mein User am Desktop-PC ausgewählt zudem man eine Verbindung herstellen will.


KDEconnect Verfügbare Geräte

Auf der Gegenseite am PC muss man die Anfrage quittieren, die als Meldung über die Kontrolleiste des KDE erscheint.

Nun startet man die Systemeinstellungen am KDE-Desktop (PC) und dort weiter das Modul “KDE-Connect”. Im Hauptfenster sieht man links das verbundene Smartphone (grünes Ampelsysmbol), nach einem Mausklick darauf erscheint rechts die Liste mit den verfügbaren Modulen. Hier ist der Punkt “Befehle ausführen” mit der Maus zu aktivieren. Im nächsten Schritt den Einrichtungsdialog (siehe rote Markierung im nachfolgenden Screenshot) starten.


Systemsettings KDEconnect 01

Zu Beginn ist diese Liste natürlich noch leer. Im Beispiel erzeugt man einen Eintrag für den Browser Firefox mit dem Aufruf der ZDF Live-TV Webseite. Diesen Eintrag kann später am Smartphone auswählen und somit den Browser mit der oben genannten Webseite aufrufen.


Systemsettings KDEconnect 02

Ein weiterer Eintrag ist für den Start des Audioplayer Audacious mit einem Musikstream eines Internet-Radiosenders (hier im Beispiel Antenne Bayern) zuständig.

Die m3u Datei enthält die Addresse des Radiosenders auf die der Audioplayer zugreift um den den Stream abzuspielen.

$ cat /home/michael/playlists/AntenneBayern/80er-kulthits.m3u
http://mp3channels.webradio.antenne.de/80er-kulthits

Mit dem OK-Button speichert man die beiden erzeugten Einträge ab. Ab diesen Zeitpunkt sind am Smartphone verfügbar und aufrufbar. Sollte die Aufrufe nicht funktionieren sind meistens Vertipper in den Dateipfaden die Fehlerursache.

Über den Menüpunkt “Befehle ausführen” in dr KDEconnect App am Smartphone kommt man zur “Fernbedienung” (zweiter Screenshot).


KDEconnect App 01


KDEconnect App 02

Den Musikplayer kann man auch noch sehr komfortabel über die “Multimedia-Bedienung” steuern. Lautstärke, Start, Stop und Pause können über die Schaltflächen bedient werden. Für den Eintrag “ZDF Live”, also der Start des Bowsers mit dem Live-Pprogramm vom ZDF, ist die Bedienung leider noch nicht so weit fortgeschritten. Als Workaround empfiehlt sich über den Menüpunkt “Ferneingabe” den Mauscursor über die App zu steuern um z.B den Vollbildmodus des Firefox zu aktivieren.


KDEconnect App 03

Man kann also das Fazit ziehen, die App KDEconnect hat im Zusammenspiel mit dem KDE-Desktop mittlerweile einen sehr brauchbaren Funktionsumfang erreicht. Manigfaltige Anwendungsszenarien sind hier konfigurierbar.