Ein einheitliches Design für den KDE einrichten

Das Design im KDE wirkt vom Loginmanager SDDM, über Desktophintergrund und den Sperrbildschirm ziemlich unheitlich bzw. optisch wenig ansprechend. Zudem werden standardmäßig nur Pictogramme (Symbolgrafiken) am Login- und Sperrbildschirm angezeigt. Da ich gerne ein durchgängiges und einheitliches Design am KDE Desktop habe, will ich hier die einzelnen Schritte beschreiben um sie für den geneigten Leser nachvollziehbar zu dokumentieren. Das HowTo habe ich an einem System mit KDE Neon (Useredition mit Plasma Version 5.10.5) eingerichtet und getestet.

Ziel soll sein:

  • jeweils den gleichen Hintergrund am Screen des Loginmanger, Desktop und am Sperrbildschirm einrichten
  • die Pictogramme am Loginmanager und Sperrbildschirm durch reale Bilder der jeweils angelegten User zu ersetzen

Vorbereitungen

Zuerst sollte man sich dazu eine geeignetes Foto oder Grafik in der nativen Aulösung des Bildschirms zu recht legen. Desweiteren sind passende Fotos der jeweiligen angelegten User am System nötig. Das Bildbearbeitungstool imagemagick leistet hier gute Dienste um z.B. ein vorhandenes Foto in der Auflösung zu ändern.

Installation von imagemagick:

# apt install imagemagick

Die Auflösung eines JPG ändert ganz einfach mit convert aus dem imagemagick Paket.

 # convert -resize gewünschte_Auflösung! Originaldateiname Ausgabedateiname

Beispiel:

 # convert -resize 1920x1200! Sonnenuntergang.jpg Sonnenuntergang_1920x1200.jpg


Loginmanager Hintergrund anpassen

Das Verzeichnis /usr/share/sddm/themes/breeze mit den darin enthaltenen Dateien des SDDM ist für die Gestaltung des Loginscreens im KDE zuständig. Dazu die Datei theme.conf.user anlegen mit folgenden Inhalt (Name des JPG durch eigenen ersetzen).

[General]
background=Sonnenuntergang_1920x1200.jpg
type=image

Dateiberechtigungen von theme.conf.user.

-rw-r–r– 1 root root     61 Okt 13 09:57 theme.conf.user

Das JPG das beim Schlüsselwort background angegeben ist muss im Verzeichnis /usr/share/sddm/themes/breeze vorliegen mit den nachfolgen Dateiberechtigungen.

-rw-r--r-- 1 root root 1392762 Sep 24 19:19 Sonnenuntergang_1920x1200.jpg

Nach einem Reboot kann man sich Ergebnis betrachten. Sollte keine Hintergrundgrafik angezeigt werden sind in meisten Fällen die Dateiberechtigungen falsch gesetzt.


Hintergrundgrafik des KDE Desktop einrichten

Das Bild “Sonnenuntergang_1920x1200.jpg” (ggf. durch eigene Datei ersetzen) muss am Ort der KDE Wallpaper liegen, das gewöhnlich das Verzeichnis /home/$USER/.local/share/wallpapers ($USER durch den realen User ersetzen) ist. Den Hintergrund des Desktop zu ändern ist einfach zu erledigen, dazu am Desktop mit rechten Maustaste das Kontextmenü aufrufen und den Punkt Arbeitsfläche einrichten und das Bild “Sonnenuntergang_1920x1200.jpg” auswählen.

01


Hintergrundgrafik des Sperrbildschirm einrichten

Die Hintergrundgrafik des Sperrbildschirm wird in den Systemsettings eingerichtet bzw. geändert. Dazu in den Systemsettings/Arbeitsflächen-Verhalten/Bildschirmsperre im Reiter Hintergrundbild das JPG “Sonnenuntergang_1920x1200.jpg” im Wallpaper-Verzeichnis /home/$USER/.local/share/wallpapers ($USER durch den realen User ersetzen) auswählen.

02


Überprüfen kann man dies nach der Änderung sofort indem man auf den Desktophintergrund mit der rechten Maustaste klickt um im Kontextmenü Bildschirm sperren auswählt. Jetzt sollte das gleiche JPG (Sonnenuntergang_1920x1200.jpg) beim gesperrten Bildschirm erscheinen. Das heißt Desktophintergrund und Sperrbildschirm sind somit einheitlich.


Pictogramm des User am Sperrbildschirm durch ein eigenes Fotos ersetzen

Um den ganzen noch individuelle Note zu geben kann das Pictogramm am Sperrbildschirm ebenso mit einem eigenen User-Bild eingerichtet werden. Dazu in den Systemsettings unter Benutzerkontendetails/Benutzerverwaltung das entsprechende Foto (siehe nachfolgenden Screenshot) des Users auswählen und den Dialog abspeichern. Ab sofort ist am gesperrten Bildschirm statt des User-Pictogrammes das eigene Miniaturbild zu sehen.

03

Dieses Prozedere kann mit jeden angelegten User wiederholt werden damit die Miniaturfotos am Sperrbildschirm des KDE zu sehen sind.


Pictogramme am Loginmanager durch eigene Fotos der User ersetzen

Als I-Tüpfelchen sind jetzt noch die Miniaturbilder am Loginscreen des SDDM einzurichten. Dazu müssen im jeweiligen HOME-Verzeichnis des Users ein geeigntes JPG mit dem Dateinamen .face.icon vorliegen. Die Dateigrößes dieses Userbildes nicht zu groß wählen (Empfehlung bis 300 kByte). Dazu ggf. wieder das Kommandozeilentool convert nutzen.

Dateirechte .face.icon:

-rw-rw-r– 1 michael michael 235386 Okt 13 10:28 .face.icon

Aus KDE abmelden (ggf. einen Reboot durchführen) und danach sollte im Loginmanager SDDM statt dem User-Pictogramm das Minaturbild zu sehen sein. Sollte es nicht angezeigt werden hilft es die entsprechende .face.icon Datei nach /usr/share/sddm/faces zu kopieren.

 # cp /home/$USER/.face.icon /usr/share/sddm/faces/$USER.face.icon

Beispiel:

 # cp /home/michael/.face.icon /usr/share/sddm/faces/michael.face.icon

Dateirechte im Verzeichnis /usr/share/sddm/faces.

-rw-r–r– 1 root root 235386 Okt 13 10:02 michael.face.icon
-rw-r–r– 1 root root   5111 Okt  5 08:24 root.face.icon

Dieses Prozedere muss mit jeden angelegten User wiederholt werden damit die Miniaturfotos am Loginmanager des SDDM zu sehen sind.

Hier im Beispiel der Loginbildschirm des SDDM mit Minaturbildern von drei Usern und dem ausgewählten Hintergrundbild.

04


Weitere Infomationen

ArchWiki - SDDM