Firefox Konfiguration härten

Warum das ganze?

Um den Datenschnüfflern das Leben etwas zu erschweren kann nachfolgende Tipps in der Firefox Konfiguration beeinflussen. Via der Einstellungsseite about:config lassen sich gezielt Standardeinstellung von Mozilla an- oder abschalten. Man sollte allerdings immer Auge haben das dies auch evtl. unerwünschte Nebenwirkungen haben kann.

Nachfolgende die Einstellung die unter about:config anzupassen sind. Für mehr Informationen zum Thema bzw. die Details zu den einzelnen Einstellungen auf der Privacy-Handbuch Webseite unter dem Stichwort Spurenarm surfen nachlesen. Die von mir beschriebenen Einstellung stellen nur eine Teilmenge dar die im Privacy-Handbuch aufgelistet sind.

Geolokalisierung unterbinden

geo.enabled     false
geo.wifi.uri    (leerer String)
browser.search.geoip.timeout    1

WebGL deaktivieren

webgl.disable-extensions    true
webgl.min_capability_mode   true
webgl.disable-fail-if-major-performance-caveat      true

WebRTC deaktivieren

Damit lassen sich die direkte Telefonie ud Videochats deaktivieren.

media.peerconnection.enabled = false
loop.enabled = false
loop.facebook.enabled = false

HTML5 Beacons deaktivieren

beacon.enabled = false

Timing APIs deaktivieren

dom.enable_resource_timing = false
dom.enable_user_timing = false
dom.enable_performance = false

Zwischenablage Events deaktivieren

dom.event.clipboardevents.enabled = false

Vorausschauendes Laden von Webseiten unterbinden

network.http.speculative-parallel-limit = 0

Wi-Fi Hotspot Portalerkennung abschalten

network.captive-portal-service.enabled = false