Seit einen Monat ein googlefreies Smartphone

In meinem Blogartikel “Wie ich mein googlefreies Smartphone realisiert habe” habe ich detailiert beschrieben wie ich meine Hardware, ein Oneplus 3T, von den propietären Google-Diensten befreit habe.

Die “Nicht-Installation” der Google Dienste auf dem Android Smartphone bedeutet erst einmal einen Verzicht auf liebgewonne Apps und Dienste aus dem Google-Universum. Viele Apps die nur im Google Playstore angeboten werden sind nun in vielen Fällen nicht mehr zu installieren bzw. zu nutzen. Alternative App-Stores mit mehr oder wenigen guten Ruf bzgl. der Sicherheit gibt es viele im Internet.

Als Opensource Fan wollte ich natürlich auch bei einem alternativen App-Store auch auf dieses Kriterium achten. Hier drängt sich einen geradezu F-Droid auf, der Store für Opensource-Apps im Androidumfeld auf.

F-Droid hat natürlich bei Weitem nicht das Angebot an Apps wie der Google Playstore, deshalb muss man sich mit folgenden Fragen intensiv beschäftigen.

  • Welche Alternative zu den propietären Google-Apps gibt es bei Opensource-Apps?

  • Auf welche Apps aus dem Google Playstore kann ich verzichten wenn es keine freie Alternative gibt?

Diese beiden Fragen muss jeder für selbst beantworten und das Fazit ziehen, ob er mit den Ergebnis leben kann. Anfänglich bedeutet dies wahrscheinlich für viele Nutzer die diesen Schritt bereits gewagt haben eine drastische Einschränkung. Lang benutzte Apps sind nicht mehr verfügbar oder man muss einer nicht so ausgereiften Alternativ-Apps leben.

Ein Ergebnis meiner Nutzung des googelfreien Smartphones war, das ich wieder vermehrt Dienste von Webseiten über den Browser nutze die oftmals ebenbürtige Informationen liefern wie die Android Apps des gleichen Anbieters, wie zB. Wetterinfos, Mediatheken oder öffentliche Nahverkehrsinfos. Ich will auch nicht verschweigen das es oftmals keine Alternativen für die propietären Google-Apps, weder von Webseitendiensten noch Opensource-Apps aus F-Droid gibt. Ich habe mich dazu entschlossen den Weg ohne Google Playdienste trotzdem weiter zu gehen.

Die Vorteile des googelfreien Smartphones sind vielfältig und ich will hier einige für mich wichtigen Punkte aufzählen.

  • ein schlankes Android System, d.h. mehr freier Speicherplatz für die Apps oder die Ausführungsgeschwindigkeit erhöht sich

  • die Privatssphäre verbessert sich drastisch, da keine persönliche Daten mehr von Google abgegriffen werden können

  • keine Bezahlung von propietären Apps mehr, da man sie nicht mehr nutzt

  • die Gefahren durch Schadsoftware auch von Apps aus dem Google Playstore sinken deutlich

  • man bekommt die Kontrolle seiner eigener Hardware zurück, weil man wie am PC die Administratorrechte wieder nutzen kann

Ich habe es nicht bereut Google von meinem Smartphone zu verbannen und damit seit langer Zeit wieder ein gutes Gefühl bei der täglichen Nutzung meines Android-Systems.